Unsere Schule

PL | DE | EN

Zespół Szkół Zawodowych – ist eine Berufsschule in Wolsztyn, deren Schulträger der Landkreis Wolsztyn ist. Sie ist mit 1300 Schülern und 80 Lehrerinnen und Lehrern eine der größten Schulen in Großpolen. Folgende Schulformen werden angeboten:
Technikum
Profillyzeum
Berufsschule
Sonderberufsschule
Dreijähriges ergänzendes Technikum für Erwachsene

Die Schule verfügt über eine Vielzahl von räumlichen Möglichkeiten:

  • gut ausgestattete Unterrichtsräume
  • Sporthalle mit Übernachtungsmöglichkeit für kleine Sport- und Touristengruppen,
  • zwei Fitnessräume
  • Freisportanlage („Orlik 2012”)
  • Computerlabor der Simulationsfirma
  • Schulwerkstatt
  • Bibliothek (EDV-gestützte Ausleihverbuchung) und Lesesaal mit dem Internetzugang
  • Gemeinschaftsraum  und Saal selbständigen Lernens
  • Garderobe
  • Schulradio

Jedes Klassenzimmer hat einen  Internetzugang, audio-visuelle Medien, Beamer mit Leinwand. Einige Klassenzimmer sind mit interaktiven Whiteboards ausgestattet, die eine  interessante, multimediale und damit professionelle Unterrichtsgestaltung ermöglichen.

Unsere Schule war die erste im Landkreis, die das E-Klassenbuch eingeführt hat. So bieten wir diese  attraktive Informationsmöglichkeit für Lehrer, Schüler und Eltern seit dem Jahre 2008. Das E-Klassenbuch hat einen motivierenden Einfluss auf die Schüler und führt so zu immer besseren  Lernergebnissen.

Die Schule ist schülerfreundlich und sicher. Alle Schulveranstaltungen sowie die gesamte Schulanlage werden von einer Sicherheitsagentur überwacht. In den  Schulkorridoren  und im Außenbereich wurden Kameras installiert, um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten.

Aber nicht nur die Vermittlung von Lerninhalten ist an unserer Schule bedeutsam, sondern auch die Gestaltung des gemeinsamen Schullebens. So gehören zahlreiche Traditionen zu unserem lebendigen Schulleben, wie die Feierlichkeiten bei der Aufnahme neuer Schüler, zahlreiche Sportfeste und der jährliche Sporttag, das Frühlingsfest, der jährliche Abiturball sowie in jüngster Zeit das Ehemaligentreffen.

Wir sind eine behindertengerechte Schule, so ermöglicht ein  Lift  Schülern, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, sich zwischen den Stockwerken zu bewegen.
Um die Gesundheit aller  Schüler kümmert sich im Notfall eine Schulkrankenschwester.
Ein  Schulpädagoge und ein Schulpsychologe helfen  Schülern bei der Lösung von Problemen  und ein Vertrauenslehrer hilft beim Streitschlichten.